Tomaten-Pesto-Muffins

Zu einem gelungenen Partybuffet dürfen herzhafte Muffins nicht fehlen. Neben Tomaten-Ruccola Muffins und Tomaten-Kräuter Muffins kommen jetzt noch Tomaten-Pesto Muffins in mein Repertoire.

Tomaten Pesto Muffins

 

Das Gemüsepesto ist nur beispielhaft für das Rezept genannt. Natürlich kann man auch andere Pestos verwenden. Das Gemüsepesto in diesem Rezept kann auch für die Pestoblume verwendet werden.

 

Was man vorab benötigt:

  • Muffinförmchen oder ein Muffinbackblech
  • Küchenmaschine

 

Zeitaufwand:

  • 30 Minuten Vorbereitung
  • 25 Minuten im Ofen

 

Zutaten für die Muffins:

  • 400g Dinkelmehl
  • 2 Packungen Backpulver
  • 1 Glas getrocknete Tomaten
  • 60ml Öl
  • 300ml Sojamilch
  • 250g Pesto (z.B. Gemüsepesto – Zutaten siehe darunter)
  • 1 Esslöffel Basilikum
  • 1 Teelöffel Salz
  • Pfeffer

 

Zutaten für das würzige Gemüsepesto:

  • 1/2 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 1 Peperoni
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100ml Tomatensauce
  • 80g Tomatenmark
  • 80g gestückelte Mandeln
  • 20 Blätter frischer Basilikum
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

 

Wie es funktioniert:

Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen. Das Öl von den Tomaten jedoch auffangen, 60ml behalten und in eine große Schüssel geben.  Die Tomaten möglichst klein schneiden oder hacken.

In die große Schüssel noch das Dinkelmehl, Backpulver, Pesto und Sojamilch geben. Alles mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig vermengen.

Die getrockneten Tomaten in den Teig geben und unterrühren. Salz, Pfeffer und Basilikum ebenfalls in den Teig geben und verrühren.

Ofen auf 180° vorheizen.

Muffinbackblech einfetten oder die Muffinförmchen auf einem Backblech verteilen.

Den Teig in die Muffinformen füllen und mittig bei 180° in den Ofen geben. 25 Minuten backen und im Anschluss genießen.

 

Was dazu passt:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.