Tomaten-Kräuter-Muffins

Mein neues Kochbuch von Kochen ohne Knochen, welches ich an Weihnachten geschenkt bekommen habe, musste nicht lange auf seinen Einsatz warten. Die Tomaten-Kräuter-Muffins waren für das Silvestermenü zu verlockend.

vegan muffins herzhaft tomaten rezept

 

Die Bewertung meines Freundes: „Die besten Muffins seines Lebens“.  Herzhaft, vegan und lecker.

 

Was man vorab benötigt:

  • Muffinförmchen oder ein Muffinbackblech
  • Küchenmaschine

 

Zutaten für den Teig:

  • 450g Dinkelmehl
  • 1 Hefe
  • 250ml lauwarmes Wasser
  • 1 Glas getrocknete Tomaten
  • 1 TL Rohrohrzucker
  • 1 TL Salz
  • 1-2 TL Gewürze (Paprika edelsüss, Paprika de la Vera, Majoran, Rosmarin, Oregano)
  • 1 Knoblauch

 

Zutaten für die Marinade:

  • Öl der eingelegten Tomaten
  • 3 Knoblauchzehen
  • Kräuter (Rosmarin, Oregano)

 

Wie es funktioniert:

Mehl, Salz, Gewürzmischung und den klein gehackten oder gepressten Knoblauch in eine große Schüssel geben. Die Hefe mit dem Zucker und dem lauwarmen Wasser anrühren. Wenn sich die Hefe aufgelöst hat, die Mischung in die Schüssel geben und mit einer Küchenmaschine kneten bis man einen homogenen Teig hat.

Den fertigen Teig mit einem Tuch abdecken und für eine halbe Stunde an einem warmen Ort platzieren.

Die getrockneten Tomaten aus dem Glas holen, das Öl aufbewahren und die Tomaten in kleine Stücke schneiden.

Für die Marinade das Öl von den getrockneten Tomaten in eine kleine Schüssel geben, die 3 Knoblauchzehen pressen und dazugeben sowie die Kräuter in die Marinade geben. Gut umrühren und stehen lassen.

Wenn der Teig fertig ist, die getrockneten Tomaten dazu geben und erneut gut durchkneten. Wenn der Teig zu klebrig wird noch mehr Mehl dazugeben.

Den Ofen auf 230° vorheizen.

Die Muffinförmchen auf ein Backblech geben bzw. das Muffinbackblech gut einfetten.

Aus dem Teig Kügelchen für die Muffinformen bereitstellen und in die Form geben. Die Marinade gleichmäßig über die Kugeln verteilen.

Die Muffins für 10 Minuten bei 230° mittig in den Ofen geben.

Am besten warm genießen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.