Ofengemüse in Peperoni-Knoblauch-Tomaten-Marinade

Nach einem aufreibenden Arbeitstag wollte ich keine großen Kocharien veranstalten und entschied mich im Supermarkt dazu Ofengemüse zuzubereiten. Frisch, leicht scharf und würzig sollte es sein.

Ofengemüse in Peperoni-Knoblauch-Tomaten-Marinade

 

Zeitaufwand:

  • 15 Minuten Vorbereitung
  • 20-25 Minuten im Ofen

 

Zutaten für die Marinade:

  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Peperoni
  • 2 Eßlöffel Tomatenmark
  • 3-4 Eßlöffel Knoblauch- oder Olivenöl
  • getrockneter Basilikum
  • Salz und Pfeffer

 

Zutaten für das Ofengemüse:

  • 200g Champignons
  • Prinzessbohnen
  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika

 

Wie es funktioniert:

Als Erstes bereitet man die Marinade zu indem man die Peperoni, Schalotten und den Knoblauch zerkleinert und anschließend mit dem Tomatenmark und Öl vermischt. Dazu den getrockneten Basilikum geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Ofengemüse nach belieben zuschneiden und einzeln oder in einer großen Schüssel mit der Marinade benetzen. Im Anschluss das Gemüse auf ein Backblech geben und bei 200° für 20 – 25 Minuten mittig in den Ofen geben.

 

Tipp: Auch auf dem Grill superlecker!

 

Was dazu passt:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.