Veganes Shakshuka mit frischer Petersilie und abgeriebener Zitronenschale

Shakshuka habe ich bereits als Vegetarierin geliebt und die vegane Variante mit abgeriebener Zitrone und frischer Petersilie überzeugt ebenfalls.

Veganes Shakshuka mit frischer Petersilie und abgeriebener Zitronenschale

Einfach zuzubereiten, günstig, gesund und kalorienarm. Wer möchte kann dazu noch Brot oder Reis servieren.

 

Zeitaufwand:

  • 20 Minuten Vorbereitung
  • 2h im Ofen

 

Zutaten (für einen großen Topf):

  • 2 Dosen Schältomaten
  • 2 Paprika
  • 1 Gemüsezwiebel
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 1 Teelöffel Paprika de la Vera (dadurch bekommt das Gericht ein rauchiges Aroma)
  • 1 Teeöffel Muscovado Zucker (optional)
  • Prise Zimt
  • Spritzer Limettensaft
  • Bio-Zitrone
  • frische Petersilie

 

Wie es funktioniert:

Die Gemüsezwiebel sowie die Paprika klein schneiden und in einer Pfanne andünsten. Die Schältomaten zerkleinern und ggf. noch vorhandene Schalen etc. entfernen. Kümmel, Paprika de la Vera, ggf. Zucker, Zimt, einen Spritzer Limettensaft sowie Salz und Pfeffer zum angedünsteten Gemüse geben. Eine Auflaufform bereithalten und das Ganze dort gemeinsam mit den zerkleinerten Schältomaten hineingeben, umrühren und für 2h bei 200° mittig in den Ofen geben.

Zum Anrichten den Abrieb einer Zitronenschale und frische Petersilie verwenden.

Voilà: Veganes Shakshuka mit frischer Petersilie und abgeriebener Zitronenschale – Guten Appetit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.