Spaghetti Tofu-Bolognese

Spaghetti sind immer eine Sünde wert und gehören meist wöchentlich auf meinen Speiseplan. Tofu-Bolognese ist nach normaler Tomatensauce mittlerweile eine meiner liebsten Saucen geworden.

Am Abend empfehle ich die Spaghetti eher aus Zucchini herzustellen, dann ist es auch ein leichtes Abendessen. Zum Mittag kann man aber getrost Vollkorn-Spaghetti nehmen.

Spaghetti Tofu-Bolognese

 

Zeitaufwand:

  • 30 Minuten Vorbereitung
  • 30-60 Minuten Kochzeit

 

Zutaten (für 4 Personen):

  • 500g Spaghetti oder 4 große Zucchini
  • 200g Bio Tofu Natur
  • 2 große Möhren
  • Optional 1 Zwiebel
  • 2 Knblauchzehen
  • 1/4 Sellerie oder 2 Selleriestangen
  • Schältomaten (große Dose)
  • Passierte Tomaten
  • 100g Tomatenmark
  • 2-3 Eßlöffel Aceto Balsamico oder 200ml veganen Rotwein
  • Salz und Pfeffer
  • Basilikum oder Oregano

 

Wie es funktioniert:

Die Möhre, den Sellerie und die Zwiebel in Würfel schneiden und in einer hroßen Pfanne/Wokpfanne mit etwas Öl ca. 3 Minuten andünsten. Den Tofu mit der Gabel zerdrücken und dazu geben. Die Knoblauchzehen klein hacken und zum Tofu geben.

Alles für mind. 10 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten lassen, dabei regelmäßig schwenken.

Das Tomatenmark in die Pfanne geben und durch Umrühren gut verteilen. Alles noch einmal mit dem vermengten Tomatenmark kurz anbraten lassen und mit den Schältomaten sowie passierten Tomaten ablöschen.

Tipp: Wenn man keine große Pfanne hat, dann kann man auch alles in einen Topf geben – ehe man die Schältomaten und passierten Tomaten dazu gibt.

Die Sauce aufkochen lassen, einen halben Teelöffel Salz und den Balsamico/Rotwein dazugeben und bei mittlerer Hitze einkochen lassen.

Salzwasser für die Spaghetti aufsetzen und nach Anleitung kochen.

Die Tofu-Bolognese kräftig mit Basilikum/Oregano und Pfeffer würzen, abschmecken und ggf. nachwürzen.

Spaghetti mit der Tofu-Bolognese auf einem Teller anrichten und genießen!

 

Was dazu passt:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.