Rote Sauerkrautsuppe

Im kalten Januar und nach einer stressigen Arbeitswoche gilt es schnell und herzhaft etwas zuzubereiten. Nach einem Tag auf dem Flohmarkt hatte ich keine Lust großartig zu kochen. Eine Rote Sauerkrautsuppe anzusetzen und den Rest des Tages gemütlich ausklingen zu lassen war mit meinen schmerzenden Füssen vom vielen Stehen ein idealer Plan.

Aufgrund der übersichtlichen Zutaten ist die rote Sauerkrautsuppe auch ein gutes Low Budget Gericht mit Zutaten, die man vielleicht auch spontan zuhause haben kann. Herzhaft, vegan und gesund.

Sauerkrautsuppe vegan rezept

 

Zeitaufwand:

  • 30 Minuten

 

Zutaten:

  • 1l Gemüsebrühe
  • 400g Sauerkraut
  • 100g Tomatenmark
  • 1 Paprika
  • 2 Kartoffeln
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1,5-2 TL Paprika Edelsüss
  • Salz und Pfeffer

 

Wie es funktioniert:

Die Gemüsebrühe in einen Topf geben und erhitzen. Sauerkraut direkt dazugeben und mit aufkochen lassen. Während die Gemüsebrühe heiß wird die Paprika in dünne Streifen und die Kartoffel entweder in dünne Streifen schneiden oder mit einer Reibe klein raspeln. Beide Zutaten ebenfalls in den Topf geben und die Gewürze sowie das Tomatenmark hineingeben.

Nach 20-30 minütiger Kochzeit bei mittlerer Hitze ist die rote Sauerkrautsuppe fertig. Abschmecken, ggf. nachwürzen und genießen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.