Osterei-Amerikaner

Osterei-Amerikaner: das Special! Amerikaner sind eines meiner Lieblingsgebäcke und selbstgemacht schmecken diese einfach am Besten. Sie sind fluffig, saftig und süß.

Was man vorab benötigt:

  • Küchenmaschine

Zeitaufwand:

  • 30-45 Minuten

Zutaten:

  • 300g Dinkelmehl
  • 100g Margarine
  • 100g Rohrohrzucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Natron
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanille
  • 350g Sojajoghurt
  • 2 Packungen Bourbon Vanille
  • Puderzucker und Zitronensaft für die Glasur
  • Gelbe Zuckerschrift

Wie es funktioniert:

Die Margarine in einem kleinen Topf über heißem Wasserbad schmelzen lassen. Alle trockenen Zutaten in eine große Schüssel geben und gut vermengen. Die geschmolzenen Margarine, Bourbon Vanille und dem Sojajoghurt in die Schüssel geben. Mit dem Handrührgerät (Küchenmaschine) ca. 3 Minuten verrühren bis ein klebriger Teig entsteht.

Den fertigen Teig mit einem Löffel oder einer kleinen Kelle auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Den Teig nicht zu nah aneinander geben, da der Teig stark aufgeht.

Im vorgeheizten Backhofen bei 200° für 12-15 Minuten in den Ofen geben.

Im Anschluss abkühlen lassen, die Teiglinge umdrehen und nach mit der Glasur (Puderzucker mit Zitronensaft anrühren) bestreichen. Kurz trocknen lassen, die Zuckerschrift wie ein Eigelb darauf geben und genießen.

Guten Appetit!