Kartoffelsalat Rosso

Kartoffelsalat mal anders. Einen erfrischenden und leichten Kartoffelsalat bereitet man mit dem Rezept für Kartoffelsalat Rosso zu. Weißer Balsamico harmoniert mit Tomaten in verschiedenen Variationen.

Kartoffelsalat Rosso

 

Ein Genuss zum Grillen, für Parties oder als Mittagssnack auf der Arbeit.

 

Zeitaufwand:

  • 30-45 Minuten

 

Zutaten für eine Schüssel:

  • 1kg Kartoffeln (hartkochend)
  • ggf. etwas Chili und Gemüsebrühe
  • 3 Tomaten
  • 100g Tomatenmark
  • 1/2 Glas getrocknete Tomaten
  • 2-3 Eßlöffel weißer Balsamico
  • Frischer Salat (Lollo Rosso, Ruccola)
  • Basilikum oder Kräuter der Provence
  • Salz und Pfeffer

 

Wie es funktioniert:

Die Kartoffeln gut waschen, in Würfel schneiden und in einen großen Topf mit kochendem Wasser für ca. 20 Minuten kochen lassen. Tipp: etwas Chili-Pulver mit zu den Kartoffeln geben. Sie nehmen beim Kochen den würzig-scharfen Geschmack auf. Zusätzlich etwas Gemüsebrühe hinzugeben, auf Salz jedoch verzichten.

In der Zwischenzeit die Tomaten und die getrockneten Tomaten aus dem Glas klein schneiden und in eine große Schüssel geben. Tomatenmark, weißen Balsamico und etwas Öl aus dem Glas der getrockneten Tomaten gemeinsam mit den Kräutern, Salz und Pfeffer dazugeben und gut vermengen. Ruhig kräftig würzen, da die Kartoffeln noch dazukommen. Den Salat waschen, möglichst klein schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben und untermengen.

Wenn die Kartoffeln fertig sind diese abgießen und gut abkühlen lassen.

Erst abgekühlt in die Schüssel geben.

Den fertigen Kartoffelsalat Rosso abschmecken und ggf. mit etwas weißem Balsamico, Salz, Pfeffer und Kräutern nachwürzen.

Guten Appetit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.