Champignons-Quinoa-Risotto

Mein sommerlich-frisches Risotto mit Champignons ist ein leichtes und schnelles Gericht. Ein veganes Highlight, wenn es mal schnell gehen muss.

Risotto vegan Champignons Quinoa

 

Zeitaufwand:

  • 20 Minuten

 

Zutaten:

  • Bund Petersilie
  • Frühlingszwiebeln
  • 50g Margarine
  • 150g Quinoa
  • ein Schuss Martini blanco
  • 250ml Gemüsebrühe
  • 600g Champignons
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer

 

Wie es funktioniert:

Petersilie und Frühlingszwiebeln klein hacken.

Die Hälfte der Margarine (25g) in einem Topf erwärmen und die Hälfte der klein gehackten Petersilie und Frühlingszwiebeln im Topf andünsten. Quinoa dazugeben, gut umrühren und mit einem Schuss Martini blanco ablöschen. Die Gemüsebrühe dazugeben und bei geringer Hitze köcheln lassen.

Die Champignons vierteln und in einer Pfanne mit Margarine scharf anbraten.

Knoblauch klein hacken und mit der restlichen Petersilie und den Frühingszwieben zu den Champignons geben.

Das Quinoa-Risotto stetig umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schließlich die Hälfte der Champignons mit in den Topf des Risottos geben.

Die restlichen Champignons auf dem Risotto anrichten.

Guten Appetit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.