Tagliatelle an Bärlauchpesto

Der Frühling ist allgegenwärtig und überall gibt es herrlich frischen Bärlauch zu kaufen. Ein Bärlauchpesto zuzubereiten war die logische Konsequenz.

tagliatelle bärlauch bärlauchpesto

 

Bärlauch, Cashewnüsse, Pinienkerne und Leinöl ergeben ein großartiges Pesto.

 

Was man vorab benötigt:

  • Pürierstab

 

Zeitaufwand:

  • 20 Minuten

 

Zutaten:

  • Ein Bund frischer Bärlauch
  • 50g Cashewnüsse
  • 25g Pinienkerne
  • 2 Esslöffel Leinöl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • optional eine Knoblauchzehe
  • Tagliatelle

 

Wie es funktioniert:

Die Cashewnüsse in einem Topf mit etwas Wasser circa 10 Minuten köcheln. Parallel das Wasser für die Tagliatelle erhitzen und wenn das Wasser kocht die Tagliatelle darin kochen lassen.

Den Bärlauch waschen und in ein hohes Gefäss geben. Knoblauch, Salz, Leinöl, Pinienkerne und die kurz gekochten Cashews dazugeben. Alles mit einem Pürierstab zu einem Pesto verarbeiten. Wenn es zu trocken ist noch einen Schuss Leinöl rangeben. Abschmecken nicht vergessen.

Schließlich die gekochten Tagliatelle abgießen und die noch heißen Nudeln mit dem Pesto vermengen.

Sofort servieren und genießen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.