Veganer Käsekuchen mit Schokoboden

Veganer Käsekuchen mit Schokoboden ist eine weitere Variante meiner Käsekuchenrezepte. Käsekuchen ist eine Obsession und diese Variante mit einem herben Schokoboden bildet einen guten Kontrast zu der lieblich-süßen Käsekuchenfüllung.

Veganer Käsekuchen mit Schokoboden

Was man vorab benötigt:

  • 24er Springform
  • Rührgerät/Küchenmaschine

 

Zeitaufwand:

  • Vorbereitung 30 Minuten
  • Backzeit 60-90 Minuten

 

Zutaten für den Schokoboden:

  • 200g Dinkelmehl
  • 2 Eßlöffel Rohrohrzucker
  • 2 Eßlöffel Kakao
  • 1 Prise Salz
  • 90g vegane Butter oder Margarine (z.B. Alsan)
  • 4 Eßlöffel Reismilch (alternativ eine andere Pflanzenmilch)

 

Zutaten für den Käsekuchenteig:

  • 500g Sojajoghurt (Natur)
  • 400g Sojaquark
  • 175g Rohrohrzucker
  • 5 Packungen Vanillezucker
  • Abrieb der Schale einer Bio-Zitrone
  • 85g Kartoffelmehl
  • 1 Prise Salz

 

Wie es funktioniert:

Dinkelmehl, Rohrohrzucker, Kakao und Salz in eine große Schüssel geben, und grob vermengen.

Die vegane Butter (oder Margarine) über heißem Wasserbad schmelzen lassen und gemeinsam mit der Reismilch zu den trockenen Zutaten in die große Schüssel geben. Alles mit dem Rührgerät/Küchenmaschine verrühren. Am besten auch noch einmal mit den Händen gut durchkneten.

Den Ofen auf 200° vorheizen.

Den Teig in eine gefettete Springform geben – am einfachsten geht das, wenn man den Teig vorab etwas ausrollt. Wichtig: den Teig an den Rändern schön nach oben drücken um eine Form für die Käsekuchenfüllung zu bekommen.

Den Schokobodenteig für ca. 5 Minuten mittig in den Ofen geben.

In der Zwischenzeit die Käsekuchenfüllung herstellen. Hierfür den Zucker, Vanillezucker, Salz, Kartoffelmehl und Abrieb der Zitronenschale in eine Schüssel geben, und grob vermengen. Den Sojajoghurt dazugeben und mit dem Rührgerät/Küchenmaschine vermengen.

Den Schokobodenteig aus dem Ofen holen und die Käsekuchenfüllung hineingeben.

Alles für weitere 60-90 Minuten mittig bei 180° in den Ofen geben.

Im Anschluss den veganen Käsekuchen mit Schokoboden gut auskühlen lassen – am besten über Nacht, sodass die Käsekuchenfüllung schön fest werden kann.

Guten Appetit!

Veganer Käsekuchen mit Schokoboden

Ähnliche Kuchenrezepte: