Himbeer-Heidelbeer-Muffins

Muffins sind einfach die beste Vesper Mahlzeit, dich ich mir vorstellen kann. Mein Kind mag besonders die fluffigen Muffins am Liebsten und die Himbeer-Heidelbeer-Muffins sind definitiv fluffig, saftig und fruchtig.

Himbeer-Heidelbeer-Muffins

Was man vorab benötigt:

  • Muffinform
  • Pürierstab
  • Rührgerät

 

Zeitaufwand:

  • 15 Minuten Vorbereitung
  • 20 Minuten im Ofen

 

Zutaten (für 8-10 Muffins):

  • 125g Buchweizenmehl
  • 125g gemahlene Mandeln
  • 2-3 Eßlöffel Apfelsüße
  • 1 Banane
  • 3 Eßlöffel Leinsamen
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 100ml Hafermilch
  • 2 Eßlöffel Kokosöl
  • 100g Apfelmark
  • 75g Himbeeren
  • 75g Heidelbeeren

 

Wie es funktioniert:

Den Ofen auf 200° vorheizen.

Das Buchweizenmehl, die gemahlenen Mandeln sowie die Leinsamen und das Backpulver in eine große Schüssel geben und grob vermengen.

Die Hafermilch, die Banane, das Apfelmark, das Kokosöl, die Banane und die Apfelsüße in ein hohes Gefäss (z.B. Messbecher) geben und kurz pürieren.

Die Maße in die große Schüssel geben und alles mit dem Rührgerät vermengen.

Schließlich die Heidelbeeren und Himbeeren unterheben.

Den Himbeer-Heidelbeer-Muffinteig in die Muffinformen geben und für ca. 20 Minuten bei 180° mittig im Ofen backen lassen.

Guten Appetit!

Himbeer-Heidelbeer-Muffins